the (almost) daily appreciator

Sunday, November 05, 2006

apotheose der fertiggerichte

dieses bild ist auf dem fotoblog eines guten freundes zu finden - ich habe mal die idee zu einem essay über fertiggerichte, speziell dosenravioli, gehabt. viel weiter als folgendes, bin ich nicht gekommen:

man nehme eine dose ravioli.
man nehme einen löffel.
fertig.

das geniale an dosenravioli, ist nämlich, dass man sie, im gegensatz zu anderen dosengerichten, kalt essen kann! die apotheose des fertiggerichts. man braucht heutzutage noch nicht mal mehr einen dosenöffner.
einen viel besseren "essay" als dieses fotografische stilleben hätte nicht mal der meister der essays, montaigne, hingekriegt.

1 Comments:

Blogger Senksis said...

*lol*
...und ich hatte schon einen Schreck bekommen, als die Benachrichtigung kam ein Tomdwayne hätte in meinen Blog geschrieben. Der erste Gedanke war: "Och nö, nicht wieder ein Hackangriff wie beim Forum damals..."
Dann die Erleichterung: "Pasta? Ach der Thomas..." ;o)

2:29 AM  

Post a Comment

<< Home